HNO Arzt FrankfurtHNO Arzt FrankfurtHNO Arzt Frankfurt

Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen lasern Frankfurt

Dehnungsstreifen lasern Frankfurt

Hautdehnungsstreifen (Striae) sind schmale Risse im Unterhautgewebe. Sie entstehen besonders an Bauch und Hüften, aber auch an der Brust. Striae sind erst bläulich-rot, später gelblich-weiß. Sie haben ein ähnliches Aussehen wie Narben.

Sie entstehen einerseits während Zeiten hormoneller Turbulenzen (Pubertät, Schwangerschaft, hormonelle Erkrankungen, Hormontherapie) oder als Zeichen von mechanischer Belastung der Haut bei schneller Gewichtszunahme.

Dehnungsstreifen, die infolge einer Schwangerschaft entstehen, werden Schwangerschaftsstreifen genannt. Betroffen sind besonders Frauen mit schwachem Bindegewebe.

Dehnungsstreifen und Schwangerschafsstreifen sind Narben. Narben kann man nicht entfernen aber man kann Sie stark verjüngen, ggf. entröten, glätten und an das in der Umgebung befindliche Hautbild anpassen.

Mit einer Kombination aus Endermologie, einem Verfahren, dass durch Vakuumtechnologie das betroffene Gewebe dreidimensional mobilisiert und Softlaser, bzw. IPL-Lichtimpulsen, ist eine deutliche Harmonisierung des vernarbten Gewebes zu ereichen.

Dehnungsstreifen lasern Frankfurt

Möchten Sie mehr über die Behandlung erfahren oder einen Termin vereinbaren? Nehmen Sie am besten direkt Kontakt mit uns auf. Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)69 / 2992466-0 oder nutzen Sie unsere Online-Terminanfrage